LOK BERNAU-Podcast 01: Sebastian Weege

Ricardo Steinicke Herren 1, Verein

Der Verein startet ein neues Format für alle Fans, Mitglieder und Interessierte. In regelmäßigen Abständen kommen im neuen LOK BERNAU-Podcast Verantwortliche aus dem Verein, Spieler und auch ehemalige LOK-Akteure zu Wort.

Folge 1: Sebastian Weege

Der LOK-BERNAU-Podcast startet in der ersten Folge mit einem Interview mit dem Vereinsvorsitzenden Sebastian Weege.

 

Gastgeber des Podcasts ist Marco Bulla (42): Er blickt selbst auf eine „Bernauer Vergangenheit“ als Spieler und Trainer. In der Saison 2001/2002 stand er erstmals im damaligen Regionalliga-Kader, verletzte sich in seinem ersten Pflichtspiel jedoch so schwer, dass seine aktive Kariere beendet schien. Der Modellathlet wechselte die Seiten und arbeitete zuerst als Co-Trainer in Bernau, später jahrelang erfolgreich als Headcoach bei den Marzahner Basket Bären (heute Berlin Baskets). In seiner Trainertätigkeit war er auch im Jugendbereich tätig und wurde dort Deutscher Meister. Zudem gründete er den Verein Basketball-Aid e.V., der u.a. mit Basketballcamps und anderen Aktionen deutschlandweit Spenden für die Kinderkrebshilfe sammelt. In der Saison 2008/2009 kehrte Bulla noch einmal für neun Spiele ins LOK-Trikot zurück. Er gab dem Team unglaubliche Energie und wurde auf Anhieb Publikumsliebling der Bernauer Fans. In den letzten Jahren engagiert sich der Familienvater im Nachwuchsbereich von LOK, unter anderem auch als Trainer.

Wir freuen uns über Euer Feedback und natürlich auch über Themenvorschläge!

 


Der LOK BERNAU-Podcast ist auch auf folgenden Plattformen verfügbar: