SSV Lok Bernau e.V. wählt auf seiner Mitgliederversammlung neuen Vorstand

Simon Schönhoff Herren 1, Verein

Bei der am Dienstag, dem 20. März 2018, durchgeführten ordentlichen Mitgliederversammlung in der gut gefüllten Rotunde der „Grundschule am Blumenhag“ wählten die Vereinsmitglieder des SSV Lok Bernau ihren zukünftigen Vorstand und die Kassenprüfer.

Nach der Eröffnung durch Jörg Düring wurden, unter der Leitung des Jugendwartes Sebastian Weege, die Tagesordnungspunkte, wie die Berichte des Vorstandes, des Kassenwarts, der Kassenprüfer und der anschließenden Aussprache zu den Berichten, behandelt. Hier konnte Jörg Düring beim Bericht des Vorstandes ein überaus positives Fazit seiner letzten Wahlperiode ziehen. Er nutzte die Gelegenheit und bedankte sich bei seinen Mitstreitern sowie den Trainern, Eltern, Unterstützern und Sponsoren. Erwähnt wurden der erfolgreiche Spielbetrieb, die hervorragende Jugendarbeit, die Kooperation mit ALBA Berlin, die Basketballcamps, das Sommerfest und die Feier zum 60-jährigen Bestehen des Vereins. Hier lobte er ausdrücklich das große Engagement und die professionelle Arbeit von René Schilling und dessen Familie.

Als Ergebnis aus dem einzigen Antrag auf der Tagesordnung wurde Jörg Düring die Ehrenmitgliedschaft auf Lebenszeit zuteil. Damit zeichnen ihn die Mitglieder für seinen 15-jährigen Einsatz als Vereinsvorsitzender per Mitgliedervotum aus.

Im Anschluss führte der Wahlleiter Gerd Riedel die anwesenden Teilnehmer durch das alle 3 Jahre stattfindende Wahlprogramm.

In Zukunft setzt sich der Vereinsvorstand weiterhin aus 4 Mitgliedern zusammen, obgleich dem Gremium drei neue Gesichter angehören werden.

Darüberhinaus wurden Sigrid Weege und Bastian Buchholz zu den Kassenprüfern gewählt.

Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Jörg Düring (Vorsitzender), Thomas Schönhoff (stellv. Vorsitzender) und Klaus Göldner (Kassenwart) wurde für ihre langjährige engagierte und erfolgreiche Arbeit gedankt und mit kleinen Präsenten gewürdigt.

Der Verein bedankt sich bei den ausgeschiedenen Kassenprüfern Sigfried Wollanik und Reinhard Beyer für ihre Unterstützung und Mitarbeit über all die Jahre!

Der neue Vorstand setzt sich nun mehrheitlich aus Eltern von jugendlichen Vereinsmitgliedern zusammen, die sich im Basketball-Jugendspielbetrieb bestens auskennen.

Sebastian Weege, schon seit Jugendjahren Spieler und Vereinsmitglied, übernimmt den Vereinsvorsitz und kann hierbei auf seine Vorstandserfahrung der vergangenen 6 Jahre als Jugendwart zurückgreifen.

Der neue Vorstand:

  • Vereinsvorsitzender: Sebastian Weege
  • stellv. Vorsitzender: René Hirschmann
  • Kassenwart: Dr. Christian Leschke
  • Jugendwart: Ulf Winkler

Kurz vor der Mitgliederversammlung informierte Thomas Schönhoff den alten Vorstand und die Vorstandskandidaten darüber, dass er und Simon Schönhoff zukünftig nicht mehr für die Herren-1 als Manager bzw. Pressewart zur Verfügung stehen.

Thomas begann vor 11 Jahren sein Engagement als Manager der Herren-1 und feierte mit dem Team zwei Aufstiege (2010 & 2016) in die 2. Basketball-Bundesliga. Thomas Schönhoff zum Abschied: „Die 11 Jahre als Teammanager waren eine sehr spannende Zeit für mich. Ich möchte mich bei allen, die das Projekt 1. Herren unterstützt haben, bedanken, insbesondere bei Jörg Düring, René Schilling, Torsten Schierenbeck, Ricardo Steinicke, Kalle Drobeck und meinem Sohn Simon.“

In der nun folgenden Übergangszeit werden sie aber den neuen Vorstand bei organisatorischen Themen unterstützen.

Mit sportlichem Gruß
Der neue Vorstand

Auf dem Bild v.l.n.r.: Dr. Christian Leschke, René Hirschmann, Sebastian Weege, Jörg Düring und Ulf Winkler
Text: Thomas Gunhold