Bernau bei der ALBA Grundschulliga

Ronny Mussehl Jugend

Auch in dieser Saison 2019/20 durften sich neun Jungs aus vier verschiedenen Bernauer Schulen beim Vorrunden-Turnier der WK IV der ALBA Grundschulliga gegen drei andere Schulen messen. Unsere Gegner waren:

Barnim Gymnasium (in Ahrensfelde)
Pettenkofer Grundschule
Spartacus Grundschule

Das erste Spiel bestritten wir gegen die „Spartacus Grundschule“ – die größtenteils ein bis zwei Jahre älter waren als unsere Bernauer Jungs. Dennoch konnten wir uns mit einer starken Teamleistung knapp mit 43:41 durchsetzen und das Spiel für sich uns entscheiden.

Im zweiten Spiel mussten ging es gegen die Hausherren, das „Barnimer Gymnasium“. Wir konnten bis zur Halbzeit noch mithalten. Dann mussten wir uns leider doch geschlagen geben, da wir deren Leistungsträger nicht in den Griff bekommen hatten. Wir verloren mit 31:42.

Im letzten Spiel wollten wir uns noch einmal beweisen und mobilisierten all unsere letzten Kräften. Wir konnten uns wie im Spiel 1 klar gegen die „Pettenkofer Grundschule“ mit 66:44 durchsetzen.

Stolz auf unsere zwei 2 Siege landeten wir trotzdem auf den 3. Platz. Weil die Spartacus Grundschule gegen das Barnimer Gymnasium gewann, kam es zum Dreier Vergleich.

Die Abschlussplatzierung sieht folgend aus:

Platz 1: Barnim Gymnasium
Platz 2: Spartacus Grundschule
Platz 3: Bernauer Schulteam
Platz 4: Pettenkofer Grundschule

Nun warten wir auf die Einladung zur Zwischenrunde.

ZUM SPIELMODUS

Die Grundschulliga wird in insgesamt drei Spielrunden (Vorrunde, Zwischenrunde und Endrunde) gespielt. Dabei können die Mannschaften in drei möglichen Altersklassen (Youngsters, WK V und WK IV) antreten. In der Vorrunde spielen die Teams in der Runde für Anfänger (Rookie) oder Fortgeschrittene (Junior). Das Spielergebnis der Vorrunde bildet die Grundlage für den Aufstieg oder den Verbleib in einer Spielklasse. In der Zwischenrunde wird dann zusätzlich noch in der Spielklasse “Master” gespielt. Zur Endrunde werden die Teams schließlich in vier Leistungsklassen eingeteilt: “Rookie”, “Junior”, “Master” und “Allstar”. In der Endrunde werden schließlich in jeder Alters- und Leistungsklasse die Sieger und Platzierten ausgespielt.

Das große Finalturnier in der Max-Schmeling-Halle bildet traditionell das Highlight der Grundschulliga-Saison.

Frankmills Acheampong